Reduziert! RMU710B-1 Vergrößern

RMU710B-1

Siemens

Universalregler, 1 Regelkreis

Mehr Infos

Neuer Artikel

Statt675,00 €
573,75 €
(573,75 € zzgl. MwSt.)

Siemens RMU710B-1

DDC-Regel- und Steuereinheit
vorprogrammiert und konfigurierbar
für Anwendungen in Lüftungs-,Klima- und
Kaltwasseranlagen. Regelgerät modular
erweiterbar mit Prozesskoppelmodulen und
Bediengerät.Kommunikation mit
firmenneutralem Datenbus Konnex.
Folgende Leistungsmerkmale werden
mindestens realisiert:
- Programmierte Standardanwendungen
vom Anwender zu aktivieren, frei für
Funktionsanpassungen an die HLK-Anlage
- alternativ HLK-Funktionen frei
konfigurierbar
- Bediengerät für menügeführte Klartext-
Bedienung auf Regler aufgesetzt oder
in Schaltschranktür abgesetzt
- Jahresschaltuhr mit automatischer
Sommer-/Winterzeitumschaltung,
Wochenprogramm mit 6 Schaltpunkten pro
Tag, Jahresprogramm mit 16 Kalender-
einträgen für Ferien/Sondertage
- Ventilator 1-stufig, 2-stufig oder
Drehzahl geregelt
- Betriebsartenwahl: Auto, Komfort,
Prekomfort, Economy, Schutzbetrieb
- Einstellbare Heiz- und Kühlsollwerte
für Betriebsniveau Komfort und
Prekomfort
- Raumtemperatursollwerte mit Sommer-
oder/und Winterkompensation
- Sollwertführung in Abhängigkeit eines
externen Signales
- Messgrössen Prozeßsignale(GradC, Proz,
g/kg, kJ/kg,W/m2, bar, mbar, m/s, Pa,
ppm)
- ein Regler mit P, PI oder PID
Verhalten konfigurierbar als Raum-/
Zulufttemperatur-Kaskadenregler oder
Zulufttemperaturregler
- Sperren von Regler- Sequenzen in
Abhängigkeit von der Außentemperatur
- Min.-/Max.-Begrenzungen von Regler-
sequenzen durch externe Fühler-Signale
- Bedarfsgeführte Lüftung (CO2/VOC)
- Stützbetrieb Heizen / Kühlen
- Freie Nachtkühlung
- Periodischer Pumpenlauf
- Soll-Ist Abweichungsalarm
- Alarmausgänge mit wählbaren Alarm
Prioritäten
- Störmeldeanzeige mit roter LED und
Quittiertaste
- Zweiphasen-Frostschutz
- WRG Vereisungsschutz
- Vorwärmfunktion Lufterwärmer
- Anzeige Betriebszustände der
Ventilatoren, Pumpen, Ventile und
Klappen
- Maximum-Economy-Umschaltung (MEU)
der WRG bzw. Klappen
- Signaleingänge als Störmeldeeingänge
frei konfigurierbar
- Signaleingänge für Brandabschaltung,
Entrauchung, Filterüberwachung
konfigurierbar
- Überwachung WRG-Wirkungsgrad
- Erweiterbare I/O -Funktionalität
mit Zusatzmodulen
- Reglereinstellungen vor Verlust durch
Unterbruch Speisespannung geschützt
- Sicherung Reglerparametersatz auf
auf Reglerebene
- Sicherung Reglerparametersatz auf
externem Datenträger mit Service-Tool
- Konnex-Schnittstelle für Peer to Peer
Kommunikation, Service-Tool und
Fernbedienung
- Reglerdaten auf S-Mode Gruppenobjekten
für Kommunikation mit EIB-/ Konnex
S-Mode Geräten
- Montage auf DIN-Trageschiene
oder Wandmontage
Technische Daten:
Betriebsspannung: AC 24 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme: max. 12 VA
Schutzart: IP20 nach IEC 60 529
Passive Eingänge: LG-Ni1000, T1, PT1000,
2x LG-Ni1000 parallel
Aktive Eingänge: DC 0...10 V
Digital Eingänge: potentialfrei
Analog Ausgang: DC 0...10 V, 1 mA
Relaisausgang: potentialfreie Kontakte
AC 24..230 V max. 4(3) A
Anschlussklemmen: Federzug max. 2,5 mm2
Werkstoff: Polycarbonat
Farbe: RAL 7035 Lichtgrau


Universalregler mit integrierten Regel-, Steuer und Überwachungsfunktionen

Geeignet für Regelgrössen Temperatur, relative / absolute Feuchte, Druck / Druckdifferenz, Luftvolumenstrom, Luftqualität etc.

Unabhängige Sequenzregler mit P, PI oder PID Verhalten

Geprüfte vordefinierte Anwendungen (siehe Applikationskatalog)

Flexible Konfigurationsmöglichkeit

Klartextbedienung mittels separatem Bediengerät, wahlweise aufsetzbar oder absetzbar

Integrierte Buskommunikation KNX

Kein Inbetriebnahmetool notwendig


Die RMU7..0B-1 unterstützen die Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Russisch, Slowakisch, Bulgarisch, Griechisch, Rumänisch, Slowenisch, Serbisch, Kroatisch, Türkisch, Chinesisch.

Erweiterungsmodule ergänzen den Universalregler und bieten eine funktionale Erweiterung. Sie werden mit dem Regler über eine Steckverbindung verbunden. Die Erweiterungsmodule können nicht autonom arbeiten. Die Bedienung, d. h. Inbetriebnahme und Endbenutzerbedienung, erfolgt über das Bediengerät des Reglers.
Verwendbare Erweiterungsmodule:
1 Universalmodul RMZ785

2 Universalmodule RMZ787

2 Universalmodule RMZ788

An einem Universalregler können gleichzeitig maximal 4 Erweiterungsmodule verwendet werden.

Verwendbare Bediengeräte:
Aufsetzbares Bediengerät RMZ790

Absetzbares Bediengerät RMZ791

Bus-Bediengerät RMZ792

Angesehene Artikel

2 weitere Artikel in der gleichen Kategorie

Produkt zur Vergleichsliste hinzugefügt!