RVP550 Vergrößern

RVP550

Siemens

Wärmeenergiemanager für max. 3 Wärmeerzeuger

Mehr Infos

Abgekündigt - Der Artikel wird nicht mehr hergestellt bzw. ist nicht mehr lieferbar.

Siemens RVP550

Wärmeenergiemanager regelt bis drei Wärmeerzeuger Der RVP550 wird als Regler für Sonnenkollektoren, Holzheizkessel, Wärmepumpe, Oel- oder Gasheizkessel, für die Bewirtschaftung von Puffer- und Brauchwasserspeicher oder Kombispeicher, sowie für einen wittergeführten Pumpen oder Mischerheizkreis verwendet. Wärmeerzeugung: - Mono- oder bivalente Wärmeerzeugung - Wärmeerzeugung mit Oel- oder Gasheizkessel, mit Holzheizkessel, mit Sonnenkollektoren,   mit Wärmepumpe Speichermanagement für Puffer- und Brauchwasserspeicher   oder Kombispeicher - Kesseltemperatursollwert nach Wärmebedarfsmeldung angeschlossener Heizkreise   oder nach Temperatur- anforderung (0...10 V, Eingang H1) - Erzeuger-Sperre oder minimale Temperaturanforderung mit Fernschalter (über H1-Kontakt) - Überlastdetektion (gleitender Vorrang) - Ökobetrieb, Handbetrieb, Automatikbetrieb Heizkreis: - Witterungsgeführte Heizkreisregelung mit oder ohne Raumtemperatur-Einfluss - Einstellbare Maximalbegrenzung der Temperaturanforderungen an die Wärmeerzeugung - Schnellabsenkung und Schnellaufheizung - Tages-Heizgrenzenautomatik - Sommer-/Winter-Umschaltautomatik - Berücksichtigung der Gebäudedynamik - Estrich-Austrocknungsfunktion Anlagenschutz: - Kesselanfahrentlastung (Wirkung auf Verbraucher) - Kesselrücklauftemperatur - Minimalbegrenzung (Wirkung auf Mischer, Bypasspumpe und/oder Verbraucher) - Kessel-Überhitzungsschutz (Pumpen- nachlauf) - Einstellbare Minimal- und Maximalbegrenzung der Kesseltemperatur - Brennertaktschutz durch minimale Brennerlaufzeit - Frostschutz für Gebäude/Anlage und für den direkt an den Regler angeschlos senen   Kessel/Brauchwasserspeicher - Pumpenschutz durch periodischen Pumpenkick - Überhitzschutz f. Pumpenheizkreis, für Speicher und Kollektorkreislauf Bedienung: - Drucktaste für Ökobetrieb - Wochen- oder Tagesheizprogramm für Heizkreis und Brauchwasser - Ferienprogramm - Fernbedienungsmöglichkeit der Betriebsart durch Raumgerät oder externem Kontakt Brauchwasserbereitung: - Brauchwasserbereitung mit Ladepumpe - Brauchwasserregelung mit Fühler oder Thermostat - Wählbarer Vorrang für Brauchwasserladung - Wählbares Brauchwasserprogramm - Einstellbare Überhöhung der Brauchwasser-Ladetemperatur - Brauchwassertemperatur - Reduziertsollwert - Brauchwasser-Entladeschutz - Automatischer Brauchwasser-Push - Legionellen-Funktion - Speicherumladung mit Pumpe - Manueller Brauchwasser-Push Systemanwendung/Kommunikation: - Kommunikationsfähig über Local Process Bus (LPB), Möglichkeit Fernüberwachung - Kommunikation zu anderen Geräten über Datenbus (RVL4xx, RVP3xx, RVD2xx, RWI65..) - Wärmeanforderungsmöglichkeit mittels 0...10 V-Signal oder über Kontakt Registrierung der Betriebsstunden: - Brenner-Betriebsstunden - Brennerstarts - Gerätebetriebsstunden - Pumpenbetriebsstunden Betriebsspannung: AC 230 V Leistungsaufnahme: 10 VA

Angesehene Artikel

20 weitere Artikel in der gleichen Kategorie

Produkt zur Vergleichsliste hinzugefügt!